Tarot

Tarot

Tarot ist das Thema unseres Gästeabends im Februar. Was hat Tarot denn bitte mit Freimaurerei zu tun, könnte man nun fragen. Ich frage zurück, vielleicht ebenso viel wie die Alchemie, die Kabbala und ähnliche philosophische Systeme*?

TarotDie Frage, die sich jeder denkende Mensch stellt, ist doch immer wieder „Wo kommen wir her, wo gehen wir hin“. Und dann kann der eine diese Frage bis zu Adam und Eva zurückverfolgen, der nächste bis zum Urknall und der Übernächste steigt dann noch in die Quantenmechanik ein. Aber spätestens dann ist Schluß, wir wissen nicht mehr weiter.

Die Menschen haben schon von jeher nach Erklärungen gesucht, einige haben dann, ich will sie mal „Visualisierungen“ nennen, geschaffen, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Und genau hier würde ich auch Tarot ansiedeln. Die einen sehen es als Kartenspiel, die anderen als Methode um in der Vergangenheit und/oder Zukunft Dinge sehen zu können. Na, ja 😉

Ich habe nochmal weiter geschaut, denn es ist ja immer sehr leicht, mit Hilfe von Vorurteilen Dinge als Kokolores abzutun. Herrlich, wenn man nicht Tarotweiß, was man nicht weiß.

Auf der Seite der Forschungsvereinigung-Frederik fand ich einen Vortrag zum Thema Freimaurer Tarot. In diesem Vortrag fand ich den Hinweis, dass Eliphas Lévi  bereits im 19. Jhd eine These veröffentlicht haben soll, nach der es eine enge Verbindung zwischen Tarot und der Kabbala gibt. Wikipedia verweist in einem Beitrag über Tarot ebenfalls auf bereits o.g. philosophische Systeme* wie z.B. Alchemie, Kabbala etc.

So langsam beginnt es spannend zu werden!

Im Tarot gibt es die 4 Welten: Feuer, Luft, Wasser und Erde. Jeder Freimaurer kennt diese als die 4 Elemente. Weitere Analogien konnte ich ebenfalls feststellen.

Ich möchte der Hüterin unseres Gästeabend ungern vorgreifen und warte deshalb gespannt ab, welche Aspekte sie und unsere Gäste zum Thema Tarot aufgreifen werden. Es verspricht mal wieder ein interessanter Abend zu werden!

Wir freuen uns auf neue und bekannte Gäste. Eine Anmeldung ist, sofern noch nicht ausgesprochen, erforderlich.

Der Gästeabend findet statt:

am 12. Februar 2020 um 19 :30

im bremer Oelzweighaus.

Wir freuen uns auf Sie!

*Anmerkung der Verfasserin: Für mich gehören auch die Religionen zu den philosophischen Systemen.