Schönheit im Handeln

Schönheit im Handeln so lautet der Titel unseres Gästeabends im September. Wie immer werden wir gemeinsam über dieses Thema sprechen und wissen nicht, wohin uns das Gespräch führen wird. Jede kann sich einbringen und ihre eigenen Gedanken zu diesem Thema äußern. Ich versuche es zur Einstimmung einmal mit einigen eigenen Gedanken Schönheit im Handeln, was könnte das bedeuten? Wie kann man schön handeln? Ist es Schönheit, wenn es sich gut und richtig ...

Mit Fehlern umgehen

Mit Fehlern umgehen Mit Fehlern umgehen so heißt das Thema unseres Gästeabends im Juni. Was bedeutet das? Wenn wir auf die Fehler anderer schauen, sind wir meist schnell mit einem Urteil und Empfehlungen für mögliche Verhaltensweisen dabei. Wenn andere Fehler bei uns feststellen, dann gehen wir in eine Art Selbstschutz, streiten alles ab, Hauptsache der Fehler ist nicht bei uns. Woran liegt das? Ich glaube fast, dieses Verhalten ist kulturell beding

Mythos Schönheit

Mythos Schönheit ist das Thema unseres Gästeabends im Mai Schönheit was bedeutet Schönheit? Ist sie ein subjektives Empfinden oder anders gefragt, was empfinden wir als schön? Geht es immer um die äußerliche Erscheinung, oder auch um das Verhalten im täglichen Leben? Kann das Verhalten eines einzelnen an sich schön sein? Wie steht Ästhetik im Verhältnis zur Schönheit? Gebäude, die als ästhetisch oder auch wohl proprtioniert empfunden werden, wurden oft

Krimilesung im Labyrinth

Krimilesung im Labyrinth Unser nächster Gästeabend wird eine Krimilesung im Labyrinth sein. Wir konnten eine der Autorinnen von "Fünf Minuten Fies: Kurzkrimis aus Bremen" für eine Lesung gewinnen. Fies ist ja förmlich das Kontrastprogramm zu den selbst auferlegten Umgangsformen der Freimaurer. Also genau das Richtige für einen Gästeabend und auch um uns mal wieder nahe zu bringen, dass auch wir nicht unfehlbar sind. Ich habe das Buch bereits gelesen un

Labyrinth * ein Symbol für das Leben?

Labyrinth * ein Symbol für das Leben? Das Labyrinth soll Thema unseres kommenden Gästeabends sein. Wir möchten die Gedanken unserer Gäste zu diesem Symbol erfahren und im Rahmen eines Diskurses unterschiedliche Gedanken, Ansätze und Sichtweisen zusammen tragen. Der Diskurs ist eine gute Möglichkeit, die freimaurerische Gesprächskultur zu üben. Das Labyrinth, nicht umsonst haben wir Freimaurerinnen in Bremen uns diesen Namen gegeben. Es bezeichnet den W

Jakobsweg – eine persönliche Erfahrung

Zusammenfassung des Abends Ein Gast, der schon längere Zeit unsere Gästeabende besucht, ist im vergangenen Jahr 257 km des Jakobswegs gewandert, um nach dem Studiumende Neues zu sehen und zu erleben. Wir erfuhren, dass es mehrere Wege gibt, sie alle enden in Santiago de Compostella und heißen daher „Jakobsweg“, also gibt es den einzigen, wahren Jakobsweg nicht wirklich.  Unsere Referentin ist auf dem Camino des Norte gewandert. Aufbruchsort war San Esteba

Der raue Stein – die Arbeit an sich selbst

Zusammenfassung des Gästeabends Ein lebendiger Abend mit bekannten Gästen und Schwestern zum freimaurerischen Thema: der raue Stein – die Arbeit an mir selbst. Der Abend startete mit einem „Steinkreis“, in dem jede einen Stein mit geschlossenen Augen betastete, um Form, Vertiefungen, Größe und Gewicht für sich zu erfühlen. Der Stein wurde weitergereicht – so lange, bis man „seinen Anfangsstein“ wiedergefunden hatte. Mit immer noch geschlossenen Augen soll

Integration in der Praxis

Zusammenfassung des Gästeabends Es war ein spannender Gästeabend. Neue aber auch bekannte Gäste brachten zu dem Thema „Integration in der Praxis“ persönliche Geschichten und Anekdoten aus dem Leben ein. Die eingeladene Referentin, die für den Verein „Lebenswege begleiten“ arbeitet, bot einen interessanten Einblick in die Arbeit mit geflüchteten Menschen. Die zwei größten Hürden stellen, ihrer Meinung nach, das Erlernen der deutschen Sprache, sowie die Ori

Ritual, was ist das? Gästeabend am 13.09.2017

Ritual, was ist das? Ritual, was ist das, was bedeutet das, ist das was für mich, ist das irgendwie komisch? Diese Freimaurer mit ihren Ritualen. Die Frage "Ritual, was ist das?" beziehungsweise, wie erklären wir das jemandem, der unserem Bund beitreten möchte, so, dass es verstanden wird, wir aber nicht alles vorwegnehmen müssen? Auch bei vergangenen Gästeabenden haben wir Freimaurerinnen in Bremen uns schon des öfteren mit dieser Frage auseinander

Freimaurerinnen in Bremen waren bei Radio Bremen

Freimaurerinnen in Bremen waren bei Radio Bremen Die Freimaurerinnen in Bremen waren bei Radio Bremen oder korrekter Radio Bremen war bei den Freimaurerinnen in Bremen. Über die Freimaurerei wurde bereits vieles geschrieben und gesendet, viel Quatsch und Phantasie war in den vergangengen Jahrzehnten auch immer irgendwie mit drin. Auch Dan Brown hat mit seinen Romanen viel zum spekulativen Halbwissen beigetragen. Ich mag ja die Romane, ich mag auch den